Studie zur Unsterblichkeit der Seele wird von Stiftung finanziert

5 Millionen Dollar stellt die Josh Templeton-Stiftung dem Philosophen Prof. John Fischer zur Verfügung, um die Unsterblichkeit der Seele zu erforschen. Zu den Forschungsinteressen der Studie sollen Nahtoderlebnisse sowie theologisch und philosophisch der Glaube an ein Leben nach dem Tod gehören.

Diese sogenannte „Immortality Project“ ist einzigartig in Art und Umfang. Mehr

Warum der Beweis der Spiritualität trotzdem bedeutsam ist

In Diskussionen und Kommentaren wurde ich manchmal gefragt, wozu denn die ganze Beweissuche für eine Seele, für Gott im weitesten Sinne, für ein unsterbliches Bewusstsein. Was hat das denn mit Spiritualität zu tun?

Somit halte ich mich mal an Wikipedia, wo Spiritualität wie folgt definiert wird:

Spiritualität im spezifisch religiösen Sinn steht dann auch immer für die Vorstellung einer geistigen Verbindung zum Transzendenten, dem Jenseits oder der Unendlichkeit.

Nun ist diese meiner Meinung nach hinlänglich bewiesen und für die Mehrheit der Menschheit intuitiv, durch Innenschau auch erkennbar, spürbar, selbstverständlich. Mehr

Blogresümee: Spiritualität zwischen Beweislast und Esoterik

Anlass über den Sinn, das bisher geschriebene und die Zukunft dieses Blogs nachzusinnieren, war ein Kommentar zu meinem Artikel von dastorlosetor Michael, warum mein Blog „Neue Spiritualität und Ethik“ heisst.

Dazu will ich mal auf meinen allerersten Beitrag „Motivation“ zurück blicken:

Hier entsteht eine Artikelserie rund um das Thema Spiritualität und Ethik, wie ich sie sehe.

Dabei wird es sich um meine Meinung handeln, die aber natürlich von spirituellen, religiösen, weisen Menschen inspiriert ist. Es geht mir nicht darum, neues zu erfinden, sondern Bestehendes und Gedachtes zu ordnen und Grundzüge und Gemeinsamkeiten für eine Neue Spiritualität zusammenzutragen.

Das Wort Religion möchte ich in diesem Zusammenhang so weit wie möglich vermeiden, da der Begriff für mein Verständnis zu negativ besetzt ist, zu sehr mißbraucht wird, was ich an und für sich sehr traurig finde, aber Religion wird einfach immer nur für Amtskirchen verwendet, was dem Wort re-ligio nicht gerecht wird.

Dabei werden auch Themen der wahren Esoterik nicht zu kurz kommen, Zusammenfassungen von Literatur, alten und neuen Büchern.

Was wollte ich also anfangs? Einerseits all das, was ich zu dem Thema Spiritualität, Esoterik, Religion gelesen und verinnerlicht habe, in Artikel fassen – für mich selbst und natürlich um mit anderen darüber zu diskutieren. Um daraus (m)ein Weltbild festzuhalten. Mehr

Wenn Arznei krank macht!

Solche und ähnliche Artikel und Erkenntnisse sind es, die immer mehr Menschen kritisch gegenüber der herkömmlichen Medizin machen.

Hier handelt es sich sogar nur um „einfache“, lange bekannte Präparte wie Aspirin und Paracetamol:

Olympiamannschaften karren sie in großen Mengen zu Wettkämpfen, auch in der Hausapotheke haben sie ihren festen Platz: Aspirin, Paracetamol oder Ibuprofen gelten noch immer als harmlose Schmerzlinderer. Experten bereitet der sorglose Umgang mit den Medikamenten Kopfweh. Sie fordern Rezeptpflicht.

Einerseits ist es der bewusst oder unbewusst sorglose Umgang mit solchen Mitteln, aber im Gegensatz zur Homöopathie und anderen alternativen Heilverfahren (denen man oft Nichtwirksamkeit vorwirft, die meines Erachtens nicht gegeben ist, aber darum geht es hier gar nicht.) sind hier die Nebenwirkungen die Gefahr. Mehr

THRIVE – GEDEIHEN: Was auf der Welt wird es brauchen?

Falls ihr noch kein Abendprogramm habt, seht euch diesen Film an, der im Prinzip alles verknüpft, was wichtig ist auf dieser Welt:

Von Freier Energie, Kornkreisen, außerirdischen Besuchen, unser Geldsystem, die Unterdrückung durch die Eliten und das Bankensystem, …. und wie alles zusammenhängt.

Der Film dauert über 2 Stunden, aber er wird euch vor den Bildschirm bannen!!

Interview mit Erich von Däniken über Götter, Ausserirdische und seinen Roman

Jo Conrads (http://bewusst.tv) interviewt Erich von Däniken in einem sehr persönlichen Gespräch über den Mysterypark, seinen gedanklichen Werdegang, Präastronautik, Felsmalerei, die nicht ins Bild der Geschichte paßt und warum die „Götter“ Außerirdische waren.

Weiter geht es mit Bauwerken und Phänomen, die einfach nicht von den „Primitiven“ hergestellt worden sein können und wie alles durch die Mythen und Legenden, die wie ein gesellschaftliches Gedächtnis fungieren, eigentlich erzählt wird und nur richtig gedeutet und zusammengefügt werden muß.

In Büchern wie „Verbotene Archäologie“ (Thompson, Cremo) werden eindeutige Beweise geliefert, diese werden aber von Archäologie einfach ignoriert.

Er spricht auch über Änderungen in der Denkweisen der Menschen, wonach sich die breite Öffentlichkeit neuen Gedanken öffnet, die Wissenschaft aber bleibt stur.

Und wie viel an seinem Roman „Tomy und der Planet der Lüge“ Wahres daran ist … und warum der Zeitgeist die Wahrheit über ungeklärte Phänomene behindert.

Weitere Themen: Pyramiden und die Schriftrollen von Qumran und warum diese mit Geld und Macht unter anderem vom Vatikan unterdrückt worden sind.

Aber seht doch selbst ..

Bedeutung der Reinkarnation für ein neues Bewusstsein

In meinem Artikel habe ich an Hand des berühmten Fallbeispiels „Grace Doze“ Beweise für die Reinkarnation dargelegt, ebenso wie auch der berühmteste Reinkarnationsforscher Ian Stevenson als kritischer Wissenschafter am Ende seines Lebens zur vorsichtigen These kommt, dass seine unzähligen Fälle, die Reinkarnation nahelegen.

Selbst das zu solchen Themen eher sehr kritische Wikipedia schreibt „Für die parapsychologische Hypothese, dass die Reinkarnation ein reales Naturphänomen sei, stellen Stevensons Untersuchungsergebnisse die derzeit besten Argumente dar (Stand: 2007).“

Religiös ist das Konzept der Reinkarnation im Hinduismus, Buddhismus und Judentum (Kabbala) fester Bestandteil, im Christentum und im Islam sind sie weniger ausgeprägt.

In diesem letztgenannten Artikel über Ian Stevenson schloss ich mit dem Satz, in einem Folgeartikel zu erörtern, welche Bedeutung ein Beweis der Reinkarnation für ein neues Bewusstsein hat. Mehr

Wie wirkt Homöpathie?

Um nicht Leuten wie einem Mark Benecke, wie einmal im Sat1-Frühstücksfernsehen, die Information der Bevölkerung über Heilmethoden zu überlassen, stelle ich folgende Sendung von BR Alpha zur Information herein.

Sie zeigt auch, dass der Placebo-Effekt zwar ein guter Ausgangspunkt für eine Erklärung ist, dieser aber auch bei anderen Medikamenten teilweise Grundlage der Heilung ist. Es zeigt sich aber auch, dass Homöopathie wirkt, da bei Pflanzen ein Placeboeffekt wohl ausgeschlossen werden kann und auch zwei Ansätze der Erklärung der Wirkung.

Endlich eine gute, kompakte und dennoch fundierte Berichterstattung über Homöopathie, aus der sich auch ergibt, dass es für die klassische Homöopathie einen langjährig erfahrenen, tief arbeitenden Homöopathen braucht.

Unglaublich, aber wahr!

Was steckt wirklich hinter der Excalibur-Saga oder hinter den Ausführungen des Lazarus? Reinhard Habeck erforscht seit Jahrzehnten das Unerklärliche und publiziert seine erstaunlichen Entdeckungen.

Für diesen Vortrag wählte Habeck 7 mysteriöse Fälle aus, auf welche er bei seinen Recherchen in den letzten Jahren traf.

Immer wieder spannend wie sich die offizielle Archäologie gegen neue Erkenntnisse stemmt!

Ian Stevenson – Begründer einer neuen Ära

Ähnlich bedeutsam wie Nikolaus Kopernikus hält der führende deutschsprachige Rückführungstherapeut Trutz Hardo den amerikanischen Wissenschafter Ian Stevenson.

Warum?

Werden viele nun fragen, die vielleicht den Namen Ian Stevenson nicht mal noch gehört haben.

Dazu die Geschichte: Mehr

Vorherige ältere Einträge Weiter Neue Beiträge

Bitte E-Mail-Adresse bekanntgeben um Benachrichtigungen bei neuen Beiträgen via E-Mail zu erhalten

Schließe dich 52 Followern an

%d Bloggern gefällt das: