Literaturrundschau – Die Wissenschaft ist dem Wissen um das immaterielle Bewusstsein auf der Spur

Hiermit will ich neue Artikel in diversen Medien und ältere Artikel aus diesem Blog zusammenstellen, wo es um die Beweise und die Existenz einer Seele, immaterielles Bewusstsein geht. Hierbei ist die Forschung, die Naturwissenschaft m.E. nahe daran, den endgültigen Beweis anzutreten.

Für mich selbst ist die Beweisführung längst erledigt, da diese nicht auf die Physik an gewiesen ist. Hierzu erschienen bereits folgende Artikel:

In Bedeutung der Reinkarnation für ein Neues Bewusstsein wurde beleuchtet, welche Bedeutung die allgemeine Akzeptanz des Reinkarnationsgedankens auf das persönliche und gesellschaftliche Bilder der Welt haben kann.

Insbesondere die Arbeit von Ian Stevenson, den man als Begründer einer neuen Ära ansehen wird, haben auch die vom deutschsprachigen Reinkarnationstheraputen Trutz Hardo zusasmmengetragenen Fälle aus seiner eigenen Arbeit, aber auch die berühmten Fälle aus aller Welt, dazu beigetragen, dass es kaum mehr Zweif an der Reinkarnation geben dürfte, und damit verbunden an einem Bewusstsein, dass nicht an Materie gebunden ist und somit das Gehirn zwar Transformator dieses Bewusstsein ist, sicher aber nicht Sitz und Informationsspeicher als solches. Dies wird zwar von manchen Neurologen noch so behauptet, ist aber nicht bewiesen, eher auch allgemein als unwahrscheinlich anzusehen.

Besonders der Fall Grace gilt als Beweis für die Reinkarnation.

Auch hier zahlreiche Artikel von mir, die weitere Quellen anführen, wo auch die Naturwissenschaft mehr und mehr die unsterbliche Seele erkennt:

Im „P.M. Magazin 08/2012“ findet sich eine Titelgeschichte „Wie unsere Gedanken die Welt erschaffen“, der faszinierende Einblicke gibt. Durch Imagination und Visualisierungen, die in der Fantasie entstehen, können erstaunliche Auswirkungen in der Realität entstehen, bestätigen nun auch die Naturwissenschaft. Es können durch die inneren Bilder Höchstleistungen erreicht und schwere Krankheiten geheilt werden.

Die Macht der inneren Bilder kann so groß sein, dass sogar Krebszellen verschwinden.

Auch „Wunderwelt Wissen“ beschäftigt sich in der Ausgabe 08/2012 mit der Frage „Was geschieht im Gehirn, wenn wir denken?“. Während die ersten Forscher im 18. Jahrhundert den Menschen noch zur Maschine erklärten und meinten, man könnte theoretisch alles auf die Chemie zurückführen und erklären, sind die Wissenschafter im 20. Jahrhundert bereits deutlich demütiger geworden. Es scheint unmöglich zu erkären, wie ein Zusammenschalten von Neuronen als Signalgeber zu einem komplexen Netz aus Denken und Emotionen werden soll.

Wo entsteht aus materiellen Signalen etwas Immaterielles wie ein Gedanke?

Diese „immateriellen Entitäten“, die wohl nicht auf materielle Informationen rückführbar sein werden, bestimmen aber unser Leben: Schmerz, Liebe, Glaube, Hoffnung, Gefühle und Gedanken.

Auch Intuition, Instinkt, Übersinnliches bleiben auf rein materieller Basis ungeklärte Phänomene.

Die moderne Naturwissenschaft bestätigt damit zunehmend, was Esoteriker und Erleuchtete aller Zeiten gewusst, erfahren und weitergegeben haben, nämlich dass „Gott“ in uns selbst ist, unsere Gedanken, unser Bewusstsein unsterblich ist und dass dieser Geist die Materie beeinflusst und niemals umgekehrt. Viele Religionen nennen es Gebete, in neuerer Zeit nennt man es Autosuggestion oder Imagination, Visualisierung. Es handelt sich dabei aber nur um verschiedene Begriffe für ein Phänomen.

Daneben gibt es aber auch eine Physikalische Theorie des Jenseits, welche von Klaus-Dieter Sedlacek im Rahmen eines sachbuchartigen Romans entworfen wurde, um darauf weiter aufzubauen.

Advertisements

2 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. KeinAnfang
    Okt 04, 2012 @ 08:19:44

    Danke,
    werd ich mir ansehen

    Antwort

  2. Trackback: Und wieder ein Beweis für ein ewiges Bewusstsein – Der Fall Dr. Eben Alexander | Spiritualität und Ethik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bitte E-Mail-Adresse bekanntgeben um Benachrichtigungen bei neuen Beiträgen via E-Mail zu erhalten

Schließe dich 51 Followern an

%d Bloggern gefällt das: